So viele Kinder...

Die Zeit kleiner Horteinheiten ist vielerorts vorbei. Im Kanton Zürich z.B. verlangt das Volksschulgesetz von den Gemeinden, alle Kinder mit Bedarf zu betreuen

Da kann die Zahl der zu betreuenden Kinder schnell explodieren - speziell in städtischen Gebieten. Es kann eine nicht zu unterschätzende Herausforderung sein, den Kindern, ohne zu stressen, eine sichere Umgebung zu bieten, in der sie sich entfalten können.

Ich möchte dazu inspirieren, auf die Elemente potenzialentfaltender Schulfreizeit zu vertrauen: Würde und Integrität - Lernen mit Freude - Befriedigung primärer Lebensbedürfnisse - Eigenaktivität und Selbstwirksamkeit (siehe Grundlagendokument). 

Die zentrale Frage lautet: Wie können wir unterschiedlichen Betreuungsbedarf berücksichtigen, alle Kinder in einer friedlichen Atmosphäre verpflegen und ihnen kreatives Handeln ermöglichen...

… wenn wir plötzlich 50, 120 oder 300 Kinder betreuen sollen???  

Sehen Sie dazu mein Angebot 

am see mit logo website

Projektpartner von Schulen der Zukunft

© Marc Sacchetti 2018